Suche Suche

Warenkorb
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer
 
  Email 
    Name 
 

Schlagworte

Katalog/Vorschau / Sachbuch - Wissenschaft / Rechtswissenschaft
Betrug und Rechtsbefolgung im Steuerrecht
Betrug und Rechtsbefolgung im Steuerrecht
EUR 29,90    EUR (A) 31,00   sFr 49,00
ISBN 978 3 944850 28 3
240 Seiten, Klappenbroschur, 12 x 18,5 cm
Steuerrecht
Die Forschung zur rechtstreuen Einstellung der Gesellschaft beschäftigt die Wissenschaftler. Sie ging über die rein juristischen Ansätze hinaus und wendete auch soziologische, statistische und psychologische Methoden an. Das Recht, wie auch gesellschaftliche Erscheinungen, sind untrennbar mit dem gesellschaftlichen Geltungsprozess verbunden, ein Rechtsstudium ist deshalb zugleich rechtstheoretische, als auch soziologische Aufgabe.

"Dementsprechend sind Untersuchungen zur Rechtsbefolgung eng mit dem Umstand verbunden, dass das Recht als gesellschaftliche und kulturelle Erscheinung zu untersuchen ist. Einige Rechtswissenschaftler des 20. Jahrhunderts haben die Weltanschauungen von Naturrecht und Rechtspositivismus beiseite gelassen und sich auf das Verhältnis zwischen dem Individuum und dem Recht, beziehungsweise zwischen Rechtsbefolgung und Rechtswirksamkeit konzentriert. Die finanzrechtlichen Auswirkungen der Rechtsbefolgung sind von zahlreichen ausländischen und auch einigen ungarischen Rechtswissenschaftlern anhand empirischer Forschungen untersucht worden. In meiner Abhandlung untersuche ich die Situation der Rechtsbefolgung entlang einer Reihe von Erfolgen finanzrechtlicher Normen. Dabei werde ich sowohl der Komplexität des Prozesses, als auch denjenigen Faktoren Aufmerksamkeit schenken, die man allgemein die Elemente der Rechtskultur nennt. Einerseits werden die Adressaten der Rechtsnorm, die einzelne Person, die gesellschaftlichen Gruppen von Steuerzahlern und die Gesellschaft als Ganzes betrachtet. Auf der anderen Seite werde ich den nur mittelbar auftretenden, aber die steuerrechtlichen Verhältnisse grundlegend bestimmenden Staat und dessen Mittel, insbesondere die Rechtsnormen und die Rolle und besonderen Aufgaben der Finanzämter genauer untersuchen. Gleichzeitig habe ich auch die negativen Erscheinungen zur Steuerzahlung wie Steuervermeidung und Steuerbetrug zu berücksichtigen, weil jede Rechtsbefolgung dort endet, wo diese Phänomene auftauchen. Vor diesem Hintergrund bestimmt das Maß der Rechtsbefolgung immer auch das Maß der Steuervermeidung. Eine exakte Abgrenzung hierzwischen ist nicht möglich, da die steuerrechtliche Rechtsbefolgung weder konstante noch immer vergleichbare Erscheinungsformen aufweist. Die Mitglieder einer Gesellschaft lassen sich nur in der juristischen Gedankenwelt in rechtschaffene und hinterziehende Steuerzahler einteilen. Aus diesem Blickwinkel kann auch die Einteilung zwischen natürlichen und juristischen Personen nicht konsequent sein. Beispielsweise kann ein Unternehmen in einem Steuerjahr steuerehrlich sein, in nächstem wiederum nicht. Zugleich kann es vorkommen, dass es vielleicht seiner Pflicht der Gewinnsteuer voll nachkommt, nicht aber der Zahlung von Umsatzsteuern. Der Erfolg von steuerrechtlicher Rechtsbefolgung ist nicht nur als innere Angelegenheit von Finanzbehörden und Steuerzahlern zu betrachten. Mit Blick auf den Einzelnen muss man festhalten, dass sein Verhalten unmittelbar das Verhalten Dritter, nämlich anderer Steuerzahler beeinflussen wird. Deren Steuerlast wird sich in der Folge der Nichtbefolgung erhöhen, genauso auch die Kosten des Staates im Rahmen von Vorbeugung und Durchsetzung der Steuerpflicht, die letztendlich von den ehrlichen Steuerzahlern getragen werden.

Seitens des Staates ist zu vermitteln, dass die Gesellschaft ein hohes Interesse daran hat, die Funktionsmechanismen von Rechtsbefolgung und Steuerwiderstand kennenzulernen. Dies ist eine Grundvoraussetzung für die Kontrollfunktion des Staatbetriebs. Auch die Abgeordneten sollen sich bewusst machen, was die Steuerlast für die Bürger bedeutet und welche Wirkungen sie für die Steuerzahler hat. Die steuerrechtliche Rechtsbefolgung ist ihrer Natur nach in erster Linie eine Reaktion, in der die Meinung des Bürgers respektive des Unternehmers über das Steuersystem und die allgemeine Steuerpflicht zum Ausdruck kommt.

Nach meiner Auffassung ist die steuerrechtliche Rechtsbefolgung ein Verhalten komplexer juristischer, wirtschaftlicher und sozialer Erwägungen, entlang derer der Steuerzahler mehr oder weniger rechtstreu seine Steuerpflichten erledigt. Ich würde noch hinzufügen, dass dieser Prozess nicht nur von der steuerrechtlichen Norm oder der Aufforderung seitens der Finanzbehörden abhängt, es ist auch nicht auszuschließen, dass er in der Mehrheit der Fälle auf einer sehr bewussten Entscheidung beruht. Den größten Einfluss auf die Rechtstreue der Steuerzahler haben die bereits erwähnten Aspekte, die von Fall zu Fall in jeder Steuerakte geprüft werden sollten. Ich möchte noch hinfügen, dass es keine leichte Aufgabe ist, die unterschiedlichen Erscheinungsformen zu bestimmen und von den rechtswidrigen Maßnahmen der Steuervermeidung abzugrenzen.

Bezeichnend für die Komplexität der Rechtsbefolgung ist der Umstand, dass das amerikanische Finanzamt im Jahr 1978 mehr als 60 Faktoren festhielt, die die Erledigung der Steuerpflicht – von der Kontrolldichte über die öffentliche Moral hin zur Steuerbelastung des Bürgers - beeinflussen.[3] Aus diesem Grund kann die Rechtsbefolgung nur in strukturierter Herangehensweise an die einzelnen Elemente hin untersucht werden.

Mein Ziel ist es, das komplexe System der steuerrechtlichen Rechtsbefolgung mosaikartig anhand der neuesten Erkenntnisse der Fachliteratur zu untersuchen und – soweit dies möglich ist - einige Gesetzmäßigkeiten zu konzipieren." (Der Autor)

 

 

 

 

 

Inhalt

 

I. Von der RechtsBEfolgung bis ZUR Steuerverweigerung............................................................. 3

 

I. 1. Ziel der Abhandlung................................................................................................................................................... 3

 

I. 2.Die Besonderheiten der steuerlichen Rechtsbefolgung........................................................................................... 4

 

I. 3. Von der Steuerplanung bis zum Steuerbetrug........................................................................................................ 8

 

I. 3. 1. Die Begriffe der Steuerplanung und des Steuerbetrugs................................................................................ 8

 

I. 3. 2. Die Folgen der Steuerhinterziehung................................................................................................................ 11

 

I. 3. 3. Die gesetzlichen Regelungen zum Steuerbetrug und zur Steuerplanung.................................................. 13

 

II. Die Besonderheiten bei der Rechtsbefolgung bei Einkommens- und Unternehmenssteuern..... 19

 

II. 1. Der Einfluss von Moral auf die Befolgung des Steuerrechts.......................................................................... 19

 

II. 1. 1. Die Moral als Motivationseffekt..................................................................................................................... 19

 

II. 1. 2. Die Moral und das Recht................................................................................................................................. 21

 

II. 1. 3. Besteuerung und Geschäftsethik.................................................................................................................... 22

 

II. 1. 4. Definition und Rolle der Steuermoral............................................................................................................ 25

 

II. 1. 5. Definition der Steuermoral aus moderner Sicht........................................................................................... 28

 

II. 2. Das Verhältnis zwischen Steuerzahler und dem Staat..................................................................................... 30

 

II. 2. 1. Das Modell des patriotischen Steuerzahlers................................................................................................ 30

 

II. 2. 2. Über die Rolle der auf Politik empfindlich reagierenden Steuerzahler...................................................... 31

 

II. 2. 3. Das Modell des „Homo Economicus“............................................................................................................. 35

 

II. 3. Die Rolle von sozialen Schichten und Gruppen bei der Bildung von Rechtsbefolgung............................... 36

 

II. 4. Die Beziehung zwischen öffentlicher Moral und persönlicher Steuermoral................................................ 41

 

II. 5. Die Wirkung Wahrnehmbarer Gerechtigkeit auf die Rechtsbefolgung.......................................................... 44

 

II. 6. Die Rolle von Informierung und Schulung der Steuerzahler bei der Ausgestaltung von Rechtsbefolgung 51

 

II. 7. Die Wirkung der schattenwirtschaft auf die Rechtsbefolgung...................................................................... 55

 

III. Die Rolle der Steuerrechtsnorm beim Ausbau der Rechtsbefolgung....................................... 59

 

III. 1. Über die Rolle der Steuerrechtsnorm in allgemeiner Hinsicht...................................................................... 59

 

III. 2. Die Rolle der Steuerreformen............................................................................................................................... 60

 

III. 2. 1. Die Vereinfachung und Entwicklung der Steuerrechtsnorm...................................................................... 63

 

III. 2. 2. Die Möglichkeit der Vereinfachung............................................................................................................... 66

 

III. 2. 3. Steueramnestie als besonderes Mittel der Vereinfachung......................................................................... 70

 

III. 3. Die Rolle von Steuersanktionen bei der Beeinflussung der Rechtsbefolgung.............................................. 71

 

III. 4. Methode der positiven Anregung......................................................................................................................... 75

 

III. 5. Die Auswirkung der Rechtsbefolgungskosten auf die Steuerleistung........................................................... 77

 

III. 6. Die Rolle der Höhe der Steuerlast in der Gestaltung der Rechtsbefolgung................................................ 78

 

IV. Die Rolle der Steuerverwaltung auf die Einhaltung der Rechtsnormen?............................. 81

 

IV. 1. Über die Rolle der Steuerbehörden im allgemeinen.......................................................................................... 81

 

IV. 2. Erscheinung und Rolle von Marketing im System der Steuerverwaltung................................................... 85

 

IV. 2. 1. Das Erscheinungsbild von Marketing im System der öffentlichen Gelder............................................... 87

 

IV. 2. 2. Untersuchung der Situation der Steuerzahler ab Mitte der 70er Jahre................................................... 89

 

IV. 2. 3. Die ungarische Besteuerung ausMarketing-Sicht von 1988 bis heute.................................................... 90

 

IV. 2. 4. Die Verknüpfung von Steuerverwaltungsverfahrensgesetz und Marketing........................................... 92

 

IV. 2. 5. Untersuchung der Effizienz der Steuerverwaltung...................................................................................... 93

 

IV. 3. Erscheinungsformen der Korruption und deren Auswirkung auf die Steuerverwaltung........................ 97

 

V. Zusammenfassende Gedanken............................................................................................... 103


 

 

Dementsprechend sind Untersuchungen zur Rechtsbefolgung eng mit dem Umstand verbunden, dass das Recht als gesellschaftliche und kulturelle Erscheinung zu untersuchen ist. Einige Rechtswissenschaftler des 20. Jahrhunderts haben die Weltanschauungen von Naturrecht und Rechtspositivismus beiseite gelassen und sich auf das Verhältnis zwischen dem Individuum und dem Recht, beziehungsweise zwischen Rechtsbefolgung und Rechtswirksamkeit konzentriert.[1] Die finanzrechtlichen Auswirkungen der Rechtsbefolgung sind von zahlreichen ausländischen und auch einigen ungarischen Rechtswissenschaftlern anhand empirischer Forschungen untersucht worden.[2] In meiner Abhandlung untersuche ich die Situation der Rechtsbefolgung entlang einer Reihe von Erfolgen finanzrechtlicher Normen. Dabei werde ich sowohl der Komplexität des Prozesses, als auch denjenigen Faktoren Aufmerksamkeit schenken, die man allgemein die Elemente der Rechtskultur nennt. Einerseits werden die Adressaten der Rechtsnorm, die einzelne Person, die gesellschaftlichen Gruppen von Steuerzahlern und die Gesellschaft als Ganzes betrachtet. Auf der anderen Seite werde ich den nur mittelbar auftretenden, aber die steuerrechtlichen Verhältnisse grundlegend bestimmenden Staat und dessen Mittel, insbesondere die Rechtsnormen und die Rolle und besonderen Aufgaben der Finanzämter genauer untersuchen. Gleichzeitig habe ich auch die negativen Erscheinungen zur Steuerzahlung wie Steuervermeidung und Steuerbetrug zu berücksichtigen, weil jede Rechtsbefolgung dort endet, wo diese Phänomene auftauchen. Vor diesem Hintergrund bestimmt das Maß der Rechtsbefolgung immer auch das Maß der Steuervermeidung. Eine exakte Abgrenzung hierzwischen ist nicht möglich, da die steuerrechtliche Rechtsbefolgung weder konstante noch immer vergleichbare Erscheinungsformen aufweist. Die Mitglieder einer Gesellschaft lassen sich nur in der juristischen Gedankenwelt in rechtschaffene und hinterziehende Steuerzahler einteilen. Aus diesem Blickwinkel kann auch die Einteilung zwischen natürlichen und juristischen Personen nicht konsequent sein. Beispielsweise kann ein Unternehmen in einem Steuerjahr steuerehrlich sein, in nächstem wiederum nicht. Zugleich kann es vorkommen, dass es vielleicht seiner Pflicht der Gewinnsteuer voll nachkommt, nicht aber der Zahlung von Umsatzsteuern. Der Erfolg von steuerrechtlicher Rechtsbefolgung ist nicht nur als innere Angelegenheit von Finanzbehörden und Steuerzahlern zu betrachten. Mit Blick auf den Einzelnen muss man festhalten, dass sein Verhalten unmittelbar das Verhalten Dritter, nämlich anderer Steuerzahler beeinflussen wird. Deren Steuerlast wird sich in der Folge der Nichtbefolgung erhöhen, genauso auch die Kosten des Staates im Rahmen von Vorbeugung und Durchsetzung der Steuerpflicht, die letztendlich von den ehrlichen Steuerzahlern getragen werden.

Seitens des Staates ist zu vermitteln, dass die Gesellschaft ein hohes Interesse daran hat, die Funktionsmechanismen von Rechtsbefolgung und Steuerwiderstand kennenzulernen. Dies ist eine Grundvoraussetzung für die Kontrollfunktion des Staatbetriebs. Auch die Abgeordneten sollen sich bewusst machen, was die Steuerlast für die Bürger bedeutet und welche Wirkungen sie für die Steuerzahler hat. Die steuerrechtliche Rechtsbefolgung ist ihrer Natur nach in erster Linie eine Reaktion, in der die Meinung des Bürgers respektive des Unternehmers über das Steuersystem und die allgemeine Steuerpflicht zum Ausdruck kommt.

Nach meiner Auffassung ist die steuerrechtliche Rechtsbefolgung ein Verhalten komplexer juristischer, wirtschaftlicher und sozialer Erwägungen, entlang derer der Steuerzahler mehr oder weniger rechtstreu seine Steuerpflichten erledigt. Ich würde noch hinzufügen, dass dieser Prozess nicht nur von der steuerrechtlichen Norm oder der Aufforderung seitens der Finanzbehörden abhängt, es ist auch nicht auszuschließen, dass er in der Mehrheit der Fälle auf einer sehr bewussten Entscheidung beruht. Den größten Einfluss auf die Rechtstreue der Steuerzahler haben die bereits erwähnten Aspekte, die von Fall zu Fall in jeder Steuerakte geprüft werden sollten. Ich möchte noch hinfügen, dass es keine leichte Aufgabe ist, die unterschiedlichen Erscheinungsformen zu bestimmen und von den rechtswidrigen Maßnahmen der Steuervermeidung abzugrenzen.

Bezeichnend für die Komplexität der Rechtsbefolgung ist der Umstand, dass das amerikanische Finanzamt im Jahr 1978 mehr als 60 Faktoren festhielt, die die Erledigung der Steuerpflicht – von der Kontrolldichte über die öffentliche Moral hin zur Steuerbelastung des Bürgers - beeinflussen.[3] Aus diesem Grund kann die Rechtsbefolgung nur in strukturierter Herangehensweise an die einzelnen Elemente hin untersucht werden.

Mein Ziel ist es, das komplexe System der steuerrechtlichen Rechtsbefolgung mosaikartig anhand der neuesten Erkenntnisse der Fachliteratur zu untersuchen und – soweit dies möglich ist - einige Gesetzmäßigkeiten zu konzipieren.



[1] Alf Ross: On Law and Justice. Berkeley, Los- Angeles 1958

Lon Fuller: The Morality of Law.

Harth, H.A.: The Concept of Law

Olivecrona, K.: Gesetz und Stadt

[2] Takács, Meznerics, Sajó

[3] Alm, Jackson und Mcknee: Detterence and Beyond; Why People Pay Taxes. Bearbeitet von: Slemrod. The University of Michigan, S. 315

 
Lesetipps:
Law, Religion and Rhetoric in Cicero’s Pro Murena
Law, Religion and Rhetoric in Cicero’s Pro Murena
Einführung in das ungarische Strafrecht
Einführung in das ungarische Strafrecht
Mensch und Eigentum
Mensch und Eigentum
Alternative Control Instruments over Administrative Procedures:
Alternative Control Instruments over Administrative Procedures:
Aktuelles
Unsere Freunde auf der Leipziger BuchmesseUnsere Freunde auf der Leipziger Buchmesse
Kürzlich besuchten unsere Freunde, der Übersetzer Jakob Walosczyk  und die Übersetzerin Ganna Gnedkova sowie die Autorin und Redakteurin der Zeitschrift Gelblau, Kseniya Fuchs die Leipziger Buchmesse.
Bald öffnen die Tore der Leipziger BuchmesseBald öffnen die Tore der Leipziger Buchmesse
Die nächste Leipziger Buchmesse findet im Verbund mit der Manga-Comic-Con und dem Lesefest Leipzig liest vom 21. bis 24. März 2024 statt.
64. Münchner Bücherschau64. Münchner Bücherschau
16. Nov bis 3. Dez 2023 im Haus der Kunst, Prinzregentenstr. 1, 80538 München Täglich von 8.30 bis 23.00 Uhr.
Autorenveranstaltung mit Du¹an ©arotar in Graz am 09. November 2023Autorenveranstaltung mit Du¹an ©arotar in Graz am 09. November 2023
Literatur, Krieg und LebenLiteratur, Krieg und Leben
Spotlight auf die zeitgenössische Literatur und das Leben der Ukraine ist eine Umsetzung der europäischen Idee der Mehrsprachigkeit, der Einheit in der Vielfalt und des Flusses literarischer Werke zwischen Kulturen und Sprachen.
Aus dem Dschungel ins BuchAus dem Dschungel ins Buch
Kinderworkshop mit der slowenischen Autorin Gaja Kos.
Frankfurter Buchmesse / Zabuberlehrlinge unter sich  - Autorenveranstaltung mit Vladimir P. StefanecFrankfurter Buchmesse / Zabuberlehrlinge unter sich - Autorenveranstaltung mit Vladimir P. Stefanec
Die slowenischen Schrifsteller Vladimir ©tefanec und Evald Flisar befassen sich mit allen Facetten menschlicher Existenz – sei es im Jugendbuch, als Kriminalroman oder in dem Kultbuch Zauberlehrling
Frankfurter Buchmesse / Mitteleuropa Noir - Autorenveranstaltung mit Mojca SirokFrankfurter Buchmesse / Mitteleuropa Noir - Autorenveranstaltung mit Mojca Sirok
Neue Krimibücher aus Slowenien: Mojca ©irok und Tadej Golob im Gespräch mit Tilman Spreckelsen, Nationalstand Slowenien am 22.Oktober 2023., 11-11.45.
Frankfurter Buchmesse - Ehrengast 2023 SlowenienFrankfurter Buchmesse - Ehrengast 2023 Slowenien
Unter dem Motto „Waben der Worte“ präsentiert sich das Gastland Slowenien auf der Frankfurter Buchmesse 2023 mit seiner facettenreichen literarischen Landschaft. Entdecken Sie die Vielfalt der slowenischen Literatur und Kultur.
Unsere Internationale Kooperationen mit Europäischen VerlegerUnsere Internationale Kooperationen mit Europäischen Verleger
Im Jahr 2023 nehmen wir an weiteren verlegerische Projekte teil.
Lesung mit der Übersetzerin Zuzana FingerLesung mit der Übersetzerin Zuzana Finger
Kultur am Stadtnorden 10.Mai 2023 , 18 Uhr, Apostel Kirche Altengroden
Lesung und Gespräch in GrazLesung und Gespräch in Graz
Am 30. März 2023 findet in Graz/Österreich eine Lesung und Gespräch mit der Autorin Gabriela Babik.
Literarische Neuerscheinung aus Nord-Mazedonien gerade für die Münchner BücherschauLiterarische Neuerscheinung aus Nord-Mazedonien gerade für die Münchner Bücherschau
63. Bücherschau in München von 17.November bis 4. Dezember 2022.63. Bücherschau in München von 17.November bis 4. Dezember 2022.
In diesem Jahr ist die Münchner Bücherschau im Literaturhaus München zu finden. Über 100 Verlage präsentieren ihre Bücher und andere Medien 18 Tage lang ab dem 17. November in der Galerie im Erdgeschoß. Viele Romane,Sachbücher, Ratgeber, Kunstbücher, Kinderbücher, Jugendbücher und viele mehr warten auf Leserinnen und Leser. Kommen Sie vorbei, unsere Neuerscheinungen finden Sie dort.
Buchvorstellung In Tirana /Albanien
Prásentation des Buches Felsen der Einsamkeit von Tom Kuka erfolgte in Oktober
Frankfurter Buchmesse, 19-23 Oktober 2022Frankfurter Buchmesse, 19-23 Oktober 2022
Vom 19. bis 23. Oktober 2022 ist die Frankfurter Buchmesse wieder Treffpunkt der internationalen Publishing Branche. Seien auch Sie dabei, wenn sich alle wichtigen Branchenexpert*innen, Bestseller-Autor*innen und Kulturfans aus aller Welt auf dem Messegelände treffen.
Literarirsche Neuerscheinungen aus Albanien in Kooperation mit Botime Pegi VerlagLiterarirsche Neuerscheinungen aus Albanien in Kooperation mit Botime Pegi Verlag
Albanien und seine Literatur sind nur einem relativ kleineren Leserkreis bekannt, obwohl das Land über eine hervorragende Literatur verfügt. So ist es ein großes Novum, dass nun zwei zeitgenössische albanische literarische Werke in deutscher Übersetzung veröffentlicht werden.
Nominierungen für den Literaturpreis der Europäische Union 2022Nominierungen für den Literaturpreis der Europäische Union 2022
Der Preis der Europäischen Union für Literatur (EUPL), der vom Programm Kreatives Europa der Europäischen Union unterstützt wird, ist eine jährliche Initiative zur Auszeichnung der besten aufstrebenden Belletristik-Autoren in Europa. Die neue Nominierungen für 2022 sind da.
Leipziger Buchmesse 2022Leipziger Buchmesse 2022
Wir haben vieles geplant und organisiert, aber die Leipziger Buchmesse wurde pandemiebedingt in diesem Jahr erneut abgesagt. Wir bedauern es sehr, wir halten es nicht gut, dass eine Traditionsmesse dadurch in Gefahr ist.
Münchner Bücherschau bis 5. Dezember 2021Münchner Bücherschau bis 5. Dezember 2021
Besuchen Sie die Müncner Bücherschau bis 5. Dezember, wir sind mit unseren Büchern dort auch vertreten.
Frankfurter Buchmesse, 20-24 Oktober 2021Frankfurter Buchmesse, 20-24 Oktober 2021
Erneut mit Besucher und Kollegen treffen und Kontakte knüpfen, Bücher anschauen, es scheint immer noch nicht wahr zu sein. Es ist aber wahr, die Buchmesse findet in Frankfurt in diesem Herbst erneut statt. Wir freuen uns auf Ihr Besuch, wir sind in der Halle 3.1, Stand C64.
Creative Europe 2021-2027Creative Europe 2021-2027
Eine politische Einigung über die nächste #CreativeEurope 2021-2027 erzielt worden! Mit einem Gesamtbudget von 2.4 Milliarden Euro soll das neue Programm die kulturelle und sprachliche Vielfalt und in Europa fördern.
Mental Mapping Konferenz und BuchvorstellungMental Mapping Konferenz und Buchvorstellung
Es findet zwischen 5-7 November 2019 in Budapest die Konferenz Spatial Patterns of the Global Economy statt, wo das Buch Mental Mapping - The Science of Orientation vorgestellt wird.
Schenk Verlag's Bücher als eBookSchenk Verlag's Bücher als eBook
Fast alle Bücher von uns sind als Kindle eBook erhältlich.
Schenk's Literatencafe ist geöffnet!Schenk's Literatencafe ist geöffnet!
Als ein besonderes Schmankerl für unsere Autoren und für alle Interessierten startet ab diese Woche Schenk`s Literatencafé! Hier können Sie aktuelle Themen mit unserem Verlag diskutieren. Jetzt starten wir mit Beiträgen von unserem Autor Werner Geismar. Wir würden uns über Ihr Interesse freuen!
Kataloge, Manuskripte
ManuskripteManuskripte
Aus Kosten- und Zeitgründen können wir unverlangt eingesandte Manuskripte nicht zurücksenden - unabhängig davon, ob ein Rückporto beiliegt oder nicht. Die Redaktion
Handel
Aktuelle Aktionen für Buchhandlungen, Auslieferungen, VertreterAktuelle Aktionen für Buchhandlungen, Auslieferungen, Vertreter
Grundinformationen und aktuelle Aktionen für Buchhandlungen
Für Schulen
Mädchenbücher mit Themen, die bewegenMädchenbücher mit Themen, die bewegen
Mädchenbücher mit Themen, die diskutiert werden - spannend, unterhaltend und mit Zeitbezug
Lizenzen
Lizenzen / Foreign RightsLizenzen / Foreign Rights

Rechte und Lizenzen