Suche Suche

Warenkorb
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer
 
  Email 
    Name 
 

Schlagworte

Katalog/Vorschau / Belletristik / Europäische Literatur
Der Eisverkäufer
Der Eisverkäufer
EUR 12,90    EUR (A) 13,30   sFr 15,40
ISBN 978-3-944850-80-1
286 Seite, Softcover
Ein skandinavischer Roman
Es überrascht, wenn ein skandinavischer Roman wie ein mitteleuropäischer wirkt. In dem drei Generationen umfassenden Familienroman der finnischen Autorin geht es nämlich um die Tschechoslowakei in der 1940er und 1950er Jahren.

Es überrascht, wenn ein skandinavischer Roman wie ein mitteleuropäischer wirkt. In dem drei Generationen umfassenden Familienroman der finnischen Autorin geht es nämlich um die Tschechoslowakei in der 1940er und 1950er Jahren. Oder vielleicht nur um die Geschichte der Dreharbeiten zu einem Film. Während man den in Tschechien spielenden Roman liest, vergisst man automatisch, dass er nicht auf Tschechisch geschrieben wurde, ja nicht einmal in Mitteleuropa entstanden ist. Obwohl die Autorin die Schwingungen der mitteleuropäischen Seele, die sich durch den (Alb-)Traum des Kommunismus quält, nur von außen kennen kann, schreibt sie die Geschichte des nach Schweden emigrierenden Jan – seine Konfrontation mit der „freien Welt“ – mit einem Maß an Empathie, als wäre sie selbst ebenfalls diesen Weg gegangen. Die Handlung führt schließlich zurück ins tschechische Olmütz, wo die zur dritten Generation gehörende Gunilla, die gar kein Tschechisch mehr spricht, nach ihren Wurzeln und nach ihrer Identität sucht.

Am Anfang des Buches dreht der Regisseur einen Film über ein Paar, das sich versteckt hält und auch seine Namen nicht verrät. Der Regisseur wiederum verrät – um der Authentizität willen – keine Details des nach einer linearen Chronologie gedrehten Films. Genau wie im Leben: Die Akteure können nicht wissen, was als Nächstes kommt, und dadurch gestalten sie zugleich ständig auch das Leben der von ihnen gespielten Figuren. Die Grenze zwischen den realen und den erfundenen Personen scheint zu verschwimmen. Im Roman liegt der Schwerpunkt auf dem Dialog zwischen diesen beiden „Welten“, während das Leben als Sammlung von Einzelheiten und Geschichten betrachtet wird, in der Geschichte und Gegenwart ein atemberaubendes Zwiegespräch führen.

Katri Lipsons Figuren, die nach ihrer Identität suchen und ihre Identität verbergen, stolpern durch die Geschichte vom Zweiten Weltkrieg bis zur Wende. Am Ende der bis ins Absurde getriebenen literarischen Spielereien, die auch als postmodern durchgehen könnten, ist nur eins sicher: Auf die wichtigsten Fragen hat niemand eine gültige Antwort.

Das Buch wurde im Jahr 2013 mit dem Literarturpreis von der Europäischen Union ausgezeichnet.


-------------------------------------------------------------------------

Tanja Küddelsmann ist die Übersetzerin des Buches.

Sie sagt über Ihre übersetzerische Arbeit:  "Nach meinem Studium der Germanistik und Anglistik (M.A.) mit dem Schwerpunkt Literaturwissenschaft war ich zunächst in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig, doch die Liebe zur finnischen Sprache und die Freude am Übersetzen waren mir durch meine mütterlicherseits finnischen Wurzeln buchstäblich in die Wiege gelegt. Seit 2013 widme ich mich beruflich schwerpunktmäßig dem Übersetzen finnischer Literatur sowie dem Lektorat von Übersetzungen aus dem Finnischen. Seit dem Beginn meiner freiberuflichen Tätigkeit habe ich dabei auch die Teilnahme an übersetzerischen Fortbildungen und Werkstätten immer wieder als große Freude und Bereicherung empfunden."

-------------------------------------------------------------

Hier finden Sie eine kostenlose Hörprobe aus dem Buch oder hier können Sie herunterladen

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 
Lesetipps:
Wenn das Herz zu klein wird
Wenn das Herz zu klein wird
Duell
Duell
Keine Helden weit und breit
Keine Helden weit und breit
Felsen der Einsamkeit
Felsen der Einsamkeit
Aktuelles
Unsere Freunde auf der Leipziger BuchmesseUnsere Freunde auf der Leipziger Buchmesse
Kürzlich besuchten unsere Freunde, der Übersetzer Jakob Walosczyk  und die Übersetzerin Ganna Gnedkova sowie die Autorin und Redakteurin der Zeitschrift Gelblau, Kseniya Fuchs die Leipziger Buchmesse.
Bald öffnen die Tore der Leipziger BuchmesseBald öffnen die Tore der Leipziger Buchmesse
Die nächste Leipziger Buchmesse findet im Verbund mit der Manga-Comic-Con und dem Lesefest Leipzig liest vom 21. bis 24. März 2024 statt.
64. Münchner Bücherschau64. Münchner Bücherschau
16. Nov bis 3. Dez 2023 im Haus der Kunst, Prinzregentenstr. 1, 80538 München Täglich von 8.30 bis 23.00 Uhr.
Autorenveranstaltung mit Du¹an ©arotar in Graz am 09. November 2023Autorenveranstaltung mit Du¹an ©arotar in Graz am 09. November 2023
Literatur, Krieg und LebenLiteratur, Krieg und Leben
Spotlight auf die zeitgenössische Literatur und das Leben der Ukraine ist eine Umsetzung der europäischen Idee der Mehrsprachigkeit, der Einheit in der Vielfalt und des Flusses literarischer Werke zwischen Kulturen und Sprachen.
Aus dem Dschungel ins BuchAus dem Dschungel ins Buch
Kinderworkshop mit der slowenischen Autorin Gaja Kos.
Frankfurter Buchmesse / Zabuberlehrlinge unter sich  - Autorenveranstaltung mit Vladimir P. StefanecFrankfurter Buchmesse / Zabuberlehrlinge unter sich - Autorenveranstaltung mit Vladimir P. Stefanec
Die slowenischen Schrifsteller Vladimir ©tefanec und Evald Flisar befassen sich mit allen Facetten menschlicher Existenz – sei es im Jugendbuch, als Kriminalroman oder in dem Kultbuch Zauberlehrling
Frankfurter Buchmesse / Mitteleuropa Noir - Autorenveranstaltung mit Mojca SirokFrankfurter Buchmesse / Mitteleuropa Noir - Autorenveranstaltung mit Mojca Sirok
Neue Krimibücher aus Slowenien: Mojca ©irok und Tadej Golob im Gespräch mit Tilman Spreckelsen, Nationalstand Slowenien am 22.Oktober 2023., 11-11.45.
Frankfurter Buchmesse - Ehrengast 2023 SlowenienFrankfurter Buchmesse - Ehrengast 2023 Slowenien
Unter dem Motto „Waben der Worte“ präsentiert sich das Gastland Slowenien auf der Frankfurter Buchmesse 2023 mit seiner facettenreichen literarischen Landschaft. Entdecken Sie die Vielfalt der slowenischen Literatur und Kultur.
Unsere Internationale Kooperationen mit Europäischen VerlegerUnsere Internationale Kooperationen mit Europäischen Verleger
Im Jahr 2023 nehmen wir an weiteren verlegerische Projekte teil.
Lesung mit der Übersetzerin Zuzana FingerLesung mit der Übersetzerin Zuzana Finger
Kultur am Stadtnorden 10.Mai 2023 , 18 Uhr, Apostel Kirche Altengroden
Lesung und Gespräch in GrazLesung und Gespräch in Graz
Am 30. März 2023 findet in Graz/Österreich eine Lesung und Gespräch mit der Autorin Gabriela Babik.
Literarische Neuerscheinung aus Nord-Mazedonien gerade für die Münchner BücherschauLiterarische Neuerscheinung aus Nord-Mazedonien gerade für die Münchner Bücherschau
63. Bücherschau in München von 17.November bis 4. Dezember 2022.63. Bücherschau in München von 17.November bis 4. Dezember 2022.
In diesem Jahr ist die Münchner Bücherschau im Literaturhaus München zu finden. Über 100 Verlage präsentieren ihre Bücher und andere Medien 18 Tage lang ab dem 17. November in der Galerie im Erdgeschoß. Viele Romane,Sachbücher, Ratgeber, Kunstbücher, Kinderbücher, Jugendbücher und viele mehr warten auf Leserinnen und Leser. Kommen Sie vorbei, unsere Neuerscheinungen finden Sie dort.
Buchvorstellung In Tirana /Albanien
Prásentation des Buches Felsen der Einsamkeit von Tom Kuka erfolgte in Oktober
Frankfurter Buchmesse, 19-23 Oktober 2022Frankfurter Buchmesse, 19-23 Oktober 2022
Vom 19. bis 23. Oktober 2022 ist die Frankfurter Buchmesse wieder Treffpunkt der internationalen Publishing Branche. Seien auch Sie dabei, wenn sich alle wichtigen Branchenexpert*innen, Bestseller-Autor*innen und Kulturfans aus aller Welt auf dem Messegelände treffen.
Literarirsche Neuerscheinungen aus Albanien in Kooperation mit Botime Pegi VerlagLiterarirsche Neuerscheinungen aus Albanien in Kooperation mit Botime Pegi Verlag
Albanien und seine Literatur sind nur einem relativ kleineren Leserkreis bekannt, obwohl das Land über eine hervorragende Literatur verfügt. So ist es ein großes Novum, dass nun zwei zeitgenössische albanische literarische Werke in deutscher Übersetzung veröffentlicht werden.
Nominierungen für den Literaturpreis der Europäische Union 2022Nominierungen für den Literaturpreis der Europäische Union 2022
Der Preis der Europäischen Union für Literatur (EUPL), der vom Programm Kreatives Europa der Europäischen Union unterstützt wird, ist eine jährliche Initiative zur Auszeichnung der besten aufstrebenden Belletristik-Autoren in Europa. Die neue Nominierungen für 2022 sind da.
Leipziger Buchmesse 2022Leipziger Buchmesse 2022
Wir haben vieles geplant und organisiert, aber die Leipziger Buchmesse wurde pandemiebedingt in diesem Jahr erneut abgesagt. Wir bedauern es sehr, wir halten es nicht gut, dass eine Traditionsmesse dadurch in Gefahr ist.
Münchner Bücherschau bis 5. Dezember 2021Münchner Bücherschau bis 5. Dezember 2021
Besuchen Sie die Müncner Bücherschau bis 5. Dezember, wir sind mit unseren Büchern dort auch vertreten.
Frankfurter Buchmesse, 20-24 Oktober 2021Frankfurter Buchmesse, 20-24 Oktober 2021
Erneut mit Besucher und Kollegen treffen und Kontakte knüpfen, Bücher anschauen, es scheint immer noch nicht wahr zu sein. Es ist aber wahr, die Buchmesse findet in Frankfurt in diesem Herbst erneut statt. Wir freuen uns auf Ihr Besuch, wir sind in der Halle 3.1, Stand C64.
Creative Europe 2021-2027Creative Europe 2021-2027
Eine politische Einigung über die nächste #CreativeEurope 2021-2027 erzielt worden! Mit einem Gesamtbudget von 2.4 Milliarden Euro soll das neue Programm die kulturelle und sprachliche Vielfalt und in Europa fördern.
Mental Mapping Konferenz und BuchvorstellungMental Mapping Konferenz und Buchvorstellung
Es findet zwischen 5-7 November 2019 in Budapest die Konferenz Spatial Patterns of the Global Economy statt, wo das Buch Mental Mapping - The Science of Orientation vorgestellt wird.
Schenk Verlag's Bücher als eBookSchenk Verlag's Bücher als eBook
Fast alle Bücher von uns sind als Kindle eBook erhältlich.
Schenk's Literatencafe ist geöffnet!Schenk's Literatencafe ist geöffnet!
Als ein besonderes Schmankerl für unsere Autoren und für alle Interessierten startet ab diese Woche Schenk`s Literatencafé! Hier können Sie aktuelle Themen mit unserem Verlag diskutieren. Jetzt starten wir mit Beiträgen von unserem Autor Werner Geismar. Wir würden uns über Ihr Interesse freuen!
Kataloge, Manuskripte
ManuskripteManuskripte
Aus Kosten- und Zeitgründen können wir unverlangt eingesandte Manuskripte nicht zurücksenden - unabhängig davon, ob ein Rückporto beiliegt oder nicht. Die Redaktion
Handel
Aktuelle Aktionen für Buchhandlungen, Auslieferungen, VertreterAktuelle Aktionen für Buchhandlungen, Auslieferungen, Vertreter
Grundinformationen und aktuelle Aktionen für Buchhandlungen
Für Schulen
Mädchenbücher mit Themen, die bewegenMädchenbücher mit Themen, die bewegen
Mädchenbücher mit Themen, die diskutiert werden - spannend, unterhaltend und mit Zeitbezug
Lizenzen
Lizenzen / Foreign RightsLizenzen / Foreign Rights

Rechte und Lizenzen