Suche Suche

Warenkorb
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer
 
  Email 
    Name 
 

Schlagworte

Katalog/Vorschau / Sachbuch - Wissenschaft / Rechtswissenschaft
Bavarian Historiography in Early Medieval Salzburg
Bavarian Historiography in Early Medieval Salzburg
EUR 29,95    EUR(A) 31,10   sFr 49,00
ISBN 978-3-939337-81-2
192 Seiten, 16,5 x 24 cm

Nur als E-BOOK erhältlich.
Bavarian Historiography - Rechtsgeschichte
As the last one among works created in the late Antiquity it is Vita Sancti Severini written in 511 that mentions the town of Salzburg, however, in the more than two centuries following it no written source was produced or left to us that may provide additional information on the history of the settlement and the development of the fate of its Christian community. Our monograph is arranged around Libellus Virgilii, Gesta Sancti Hrodberti confessoris, Liber confraternitatum, Notitia Arnonis, Breves Notitiae, the so-called Carmina Salisburgenia and Conversio Bagoariorum et Carantanorum, i.e., the seven most important sources of the 8th and 9th century from Salzburg following the chronology of the works listed. “Alle mittelalterliche Forschung ist Philologie”—so we have strived to keep this fundamental principle and the criterion of paying respect to sources in view throughout our work. As a further philological aspect of the monograph it can be underlined that regarding each of the sources specified as a starting-point, we have tried to explore their structure, linguistic and stylistic features. In addition to the philological approach, however, the aspects of public, ecclesiastical, cultural and legal history have been given great weight since historical sources of Salzburg could not have been interpreted without in-depth analysis of political processes, answering the questions arising in this respect as much as possible and drawing conclusions from such answers regarding the texts analysed.
Regarding the subject of our work it might be righteous to raise the question why the sources of Salzburg have been scrutinized. The historiography of Salzburg—and using this term in an extensive sense, we rank under this category hagiography, estate registers and the carmina that have the value of historical sources and narrate historical facts—is highly rich compared to the sources of Bavaria of the period since, albeit, hagiographic works, estate registers and letters were produced also in Freising, Regensburg and Passau, only Salzburg can be proud of Conversio Bagoariorum et Carantanorum, this peculiar genus mixtum so typical of Salzburg. Most of the sources that constitute the subject of the investigation were written not primarily for historiographic purposes, but all of them include the historiographic element; yet, in addition to recording past events, their aim is practical, legitimizing, pragmatic: to determine, record the position, role, significance of Salzburg, which had turned from a modest locus to Bavaria’s intellectual, secular and ecclesiastical centre in the flow of politics having calmed into history.

 

Auch als Kindle eBook erhältlich!

 

TABLE OF CONTENTS

Foreword.. 5

Preface.. 7

I. Vigil and his times. 10

I. 1. The historical backgrould. 10

I. 1. 1. Bavarian politics in the first decades of the 8th century. 10

I. 1. 2. The organization of the Bavarian dioceses. 13

I. 1. 3. Bishop Virgil — the year of his ordination. 15

I. 2. The Libellus Virgilii 19

I. 3. Was Virgil identic with Aethicus Ister?. 25

I. 4. The Gesta Sancti Hrodberti confessoris. 34

I. 4. 1. When did Rupert arrive in Salzburg?. 34

I. 4. 2. Why did Rupert leave Worms?. 36

I. 4. 3. Year and place of Rupert’s death. 40

I. 5. The Liber Confraternitatum.. 42

II. Arn and his times. 49

II. 1. The historical background. 49

II. 2. The Notitia Arnonis. 67

II. 3. The Breves Notitiae. 69

II. 3. 1. The problems of dating. 69

II. 3. 2. Relation between the Breves Notitiae and the Notitia Arnonis. 71

II. 4. Philological and historical remarks on the notitiae. 75

II. 4. 1. Confirmatio per cartam – confirmatio per testes. 75

II. 4. 2. Notitia and carta. 76

II. 4. 3. Stylistic remarks on the registers of Salzburg. 80

II. 4. 4. Specific expressions of the Notitia Arnonis and the Breves Notitiae. 83

II. 5. Bavarian social structure in the mirror of the notitiae and the Lex Baiuvariorum   88

II. 5. 1. Libertas and servitus. 88

II. 5. 2. The nobiles and the genealogiae. 92

III. The Times of Liupram and Adalwin.. 100

III. 1. The historical background. 100

III. 1. 1. The fall of the autonomous Avar Caganate. 100

III. 1. 2. The choreography of Christianization – mission among the Bulgarians. 104

III. 2. The Carmina Salisburgensia. 115

III. 2. 1. The Carmina Salisburgensia as historical sources. 115

III. 2. 2. Philological remarks on the Carmina Salisburgensia. 117

III. 3. The Conversio Bagoariorum et Carantanorum.. 121

III. 3. 1. The problems of the dating and the authorship. 121

III. 3. 2. Mission among the Carantanians in the mirror of the Conversio. 123

III. 3. 3. “Duke” Ingo’s feast in the Conversio and its reception by later historiographs. 125

III. 3. 4. Mission among the Avars in the mirror of the Conversio. 131

III. 3. 5. The show trial of Methodius in the mirror of the Conversio. 134

Conclusions. 146

I. Abbreviations of sources. 151

II. Bibliographical abbreviations. 155

 

 
Weitere Bücher der Autorin/des Autors von Tamás Nótári
Law and Society in Lex Baiuvariorum
Law and Society in Lex Baiuvariorum
Handling of Facts and Forensic Tactics in Cicero’s Defence Speeches
Handling of Facts and Forensic Tactics in Cicero’s Defence Speeches
Law, Religion and Rhetoric in Cicero’s Pro Murena
Law, Religion and Rhetoric in Cicero’s Pro Murena
Lesetipps:
EUROPÄISCHES STRAFVOLLZUGSRECHT
EUROPÄISCHES STRAFVOLLZUGSRECHT
Civil Society in Hungary
Civil Society in Hungary
Law and Society in Lex Baiuvariorum
Law and Society in Lex Baiuvariorum
Einführung in das ungarische Strafrecht
Einführung in das ungarische Strafrecht
Aktuelles
Unsere Freunde auf der Leipziger BuchmesseUnsere Freunde auf der Leipziger Buchmesse
Kürzlich besuchten unsere Freunde, der Übersetzer Jakob Walosczyk  und die Übersetzerin Ganna Gnedkova sowie die Autorin und Redakteurin der Zeitschrift Gelblau, Kseniya Fuchs die Leipziger Buchmesse.
Bald öffnen die Tore der Leipziger BuchmesseBald öffnen die Tore der Leipziger Buchmesse
Die nächste Leipziger Buchmesse findet im Verbund mit der Manga-Comic-Con und dem Lesefest Leipzig liest vom 21. bis 24. März 2024 statt.
64. Münchner Bücherschau64. Münchner Bücherschau
16. Nov bis 3. Dez 2023 im Haus der Kunst, Prinzregentenstr. 1, 80538 München Täglich von 8.30 bis 23.00 Uhr.
Autorenveranstaltung mit Du¹an ©arotar in Graz am 09. November 2023Autorenveranstaltung mit Du¹an ©arotar in Graz am 09. November 2023
Literatur, Krieg und LebenLiteratur, Krieg und Leben
Spotlight auf die zeitgenössische Literatur und das Leben der Ukraine ist eine Umsetzung der europäischen Idee der Mehrsprachigkeit, der Einheit in der Vielfalt und des Flusses literarischer Werke zwischen Kulturen und Sprachen.
Aus dem Dschungel ins BuchAus dem Dschungel ins Buch
Kinderworkshop mit der slowenischen Autorin Gaja Kos.
Frankfurter Buchmesse / Zabuberlehrlinge unter sich  - Autorenveranstaltung mit Vladimir P. StefanecFrankfurter Buchmesse / Zabuberlehrlinge unter sich - Autorenveranstaltung mit Vladimir P. Stefanec
Die slowenischen Schrifsteller Vladimir ©tefanec und Evald Flisar befassen sich mit allen Facetten menschlicher Existenz – sei es im Jugendbuch, als Kriminalroman oder in dem Kultbuch Zauberlehrling
Frankfurter Buchmesse / Mitteleuropa Noir - Autorenveranstaltung mit Mojca SirokFrankfurter Buchmesse / Mitteleuropa Noir - Autorenveranstaltung mit Mojca Sirok
Neue Krimibücher aus Slowenien: Mojca ©irok und Tadej Golob im Gespräch mit Tilman Spreckelsen, Nationalstand Slowenien am 22.Oktober 2023., 11-11.45.
Frankfurter Buchmesse - Ehrengast 2023 SlowenienFrankfurter Buchmesse - Ehrengast 2023 Slowenien
Unter dem Motto „Waben der Worte“ präsentiert sich das Gastland Slowenien auf der Frankfurter Buchmesse 2023 mit seiner facettenreichen literarischen Landschaft. Entdecken Sie die Vielfalt der slowenischen Literatur und Kultur.
Unsere Internationale Kooperationen mit Europäischen VerlegerUnsere Internationale Kooperationen mit Europäischen Verleger
Im Jahr 2023 nehmen wir an weiteren verlegerische Projekte teil.
Lesung mit der Übersetzerin Zuzana FingerLesung mit der Übersetzerin Zuzana Finger
Kultur am Stadtnorden 10.Mai 2023 , 18 Uhr, Apostel Kirche Altengroden
Lesung und Gespräch in GrazLesung und Gespräch in Graz
Am 30. März 2023 findet in Graz/Österreich eine Lesung und Gespräch mit der Autorin Gabriela Babik.
Literarische Neuerscheinung aus Nord-Mazedonien gerade für die Münchner BücherschauLiterarische Neuerscheinung aus Nord-Mazedonien gerade für die Münchner Bücherschau
63. Bücherschau in München von 17.November bis 4. Dezember 2022.63. Bücherschau in München von 17.November bis 4. Dezember 2022.
In diesem Jahr ist die Münchner Bücherschau im Literaturhaus München zu finden. Über 100 Verlage präsentieren ihre Bücher und andere Medien 18 Tage lang ab dem 17. November in der Galerie im Erdgeschoß. Viele Romane,Sachbücher, Ratgeber, Kunstbücher, Kinderbücher, Jugendbücher und viele mehr warten auf Leserinnen und Leser. Kommen Sie vorbei, unsere Neuerscheinungen finden Sie dort.
Buchvorstellung In Tirana /Albanien
Prásentation des Buches Felsen der Einsamkeit von Tom Kuka erfolgte in Oktober
Frankfurter Buchmesse, 19-23 Oktober 2022Frankfurter Buchmesse, 19-23 Oktober 2022
Vom 19. bis 23. Oktober 2022 ist die Frankfurter Buchmesse wieder Treffpunkt der internationalen Publishing Branche. Seien auch Sie dabei, wenn sich alle wichtigen Branchenexpert*innen, Bestseller-Autor*innen und Kulturfans aus aller Welt auf dem Messegelände treffen.
Literarirsche Neuerscheinungen aus Albanien in Kooperation mit Botime Pegi VerlagLiterarirsche Neuerscheinungen aus Albanien in Kooperation mit Botime Pegi Verlag
Albanien und seine Literatur sind nur einem relativ kleineren Leserkreis bekannt, obwohl das Land über eine hervorragende Literatur verfügt. So ist es ein großes Novum, dass nun zwei zeitgenössische albanische literarische Werke in deutscher Übersetzung veröffentlicht werden.
Nominierungen für den Literaturpreis der Europäische Union 2022Nominierungen für den Literaturpreis der Europäische Union 2022
Der Preis der Europäischen Union für Literatur (EUPL), der vom Programm Kreatives Europa der Europäischen Union unterstützt wird, ist eine jährliche Initiative zur Auszeichnung der besten aufstrebenden Belletristik-Autoren in Europa. Die neue Nominierungen für 2022 sind da.
Leipziger Buchmesse 2022Leipziger Buchmesse 2022
Wir haben vieles geplant und organisiert, aber die Leipziger Buchmesse wurde pandemiebedingt in diesem Jahr erneut abgesagt. Wir bedauern es sehr, wir halten es nicht gut, dass eine Traditionsmesse dadurch in Gefahr ist.
Münchner Bücherschau bis 5. Dezember 2021Münchner Bücherschau bis 5. Dezember 2021
Besuchen Sie die Müncner Bücherschau bis 5. Dezember, wir sind mit unseren Büchern dort auch vertreten.
Frankfurter Buchmesse, 20-24 Oktober 2021Frankfurter Buchmesse, 20-24 Oktober 2021
Erneut mit Besucher und Kollegen treffen und Kontakte knüpfen, Bücher anschauen, es scheint immer noch nicht wahr zu sein. Es ist aber wahr, die Buchmesse findet in Frankfurt in diesem Herbst erneut statt. Wir freuen uns auf Ihr Besuch, wir sind in der Halle 3.1, Stand C64.
Creative Europe 2021-2027Creative Europe 2021-2027
Eine politische Einigung über die nächste #CreativeEurope 2021-2027 erzielt worden! Mit einem Gesamtbudget von 2.4 Milliarden Euro soll das neue Programm die kulturelle und sprachliche Vielfalt und in Europa fördern.
Mental Mapping Konferenz und BuchvorstellungMental Mapping Konferenz und Buchvorstellung
Es findet zwischen 5-7 November 2019 in Budapest die Konferenz Spatial Patterns of the Global Economy statt, wo das Buch Mental Mapping - The Science of Orientation vorgestellt wird.
Schenk Verlag's Bücher als eBookSchenk Verlag's Bücher als eBook
Fast alle Bücher von uns sind als Kindle eBook erhältlich.
Schenk's Literatencafe ist geöffnet!Schenk's Literatencafe ist geöffnet!
Als ein besonderes Schmankerl für unsere Autoren und für alle Interessierten startet ab diese Woche Schenk`s Literatencafé! Hier können Sie aktuelle Themen mit unserem Verlag diskutieren. Jetzt starten wir mit Beiträgen von unserem Autor Werner Geismar. Wir würden uns über Ihr Interesse freuen!
Kataloge, Manuskripte
ManuskripteManuskripte
Aus Kosten- und Zeitgründen können wir unverlangt eingesandte Manuskripte nicht zurücksenden - unabhängig davon, ob ein Rückporto beiliegt oder nicht. Die Redaktion
Handel
Aktuelle Aktionen für Buchhandlungen, Auslieferungen, VertreterAktuelle Aktionen für Buchhandlungen, Auslieferungen, Vertreter
Grundinformationen und aktuelle Aktionen für Buchhandlungen
Für Schulen
Mädchenbücher mit Themen, die bewegenMädchenbücher mit Themen, die bewegen
Mädchenbücher mit Themen, die diskutiert werden - spannend, unterhaltend und mit Zeitbezug
Lizenzen
Lizenzen / Foreign RightsLizenzen / Foreign Rights

Rechte und Lizenzen